Was ist Feng Shui?

Feng Shui kann man das essen, ist das eine Kampfsportart?
Nein – aber wir können es trotzdem nutzen!
Feng Shui ist eine ca. 4000 Jahre alte chinesische Erfahrungswissenschaft, die sich in einem komplexen System von Gesetzmäßigkeiten für die Gestaltung von Lebensräumen ausdrückt.

Wie und worum geht es im Feng Shui überhaupt? Jeder Platz hat seine eigene Energie. Die oberste Prämisse ist deshalb, diese spezielle Energie (Qi) einzufangen und für die dort lebenden Menschen kraftvoll und gewinnbringend zu nutzen, und das auch noch zum richtigen Zeitpunkt.

Stellen Sie sich einfach mal vor, Sie wollen mit dem Zug nach Berlin fahren, Gleis 2, Abfahrt 14:05 Uhr. Jetzt kommen Sie etwas zu früh zum Bahnhof, gehen zum Gleis 2, oh, da steht ja schon der Zug und es ertönt die Ansage: „Bitte einsteigen und die Türen schließen“. Sie springen noch schnell in den Zug. Kurz nach der Abfahrt merken Sie plötzlich, dass dieser Zug nach Kassel fährt. Der falsche Zug zum falschen Zeitpunkt. Sie kommen nicht dort an, wo Sie hin wollten.

Also – ganz wichtig – die richtige Energie zum richtigen Zeitpunkt einfangen und für sich arbeiten lassen.

Imperial Feng Shui

Feng Shui ist jedoch nicht gleich Feng Shui. Es gibt sehr verschiedene Schulen und Beratungsansätze. Das von mir praktizierte „Imperial Feng Shui“ basiert auf den selben Grundlagen wie fast alle Schulen des Feng Shui, aber die Details dieser Lehre gehen weit über die übliche Methodik hinaus.

„Imperial Feng Shui“ ist das ursprüngliche, authentische Feng Shui, das bis vor ca. 100 Jahren nur dem chinesischen Kaiserhof zugänglich war. Es diente dazu, die Macht- und Eliteposition des Kaisers zu stärken und zu erhalten. Mit den Instrumenten des Imperial Feng Shui ist eine präzise Diagnostik der Energiequalität und –quantität möglich. Heute wird dieses Wissen durch Master Chan Kun Wah – als exklusiver Vertreter dieser Linie – an bisher nur wenige Studenten weitergegeben.

Er ist Gründer der Chue Foundation in Großbritannien und Hongkong, die sich mit der Erforschung und wissenschaftlichen Nachprüfbarkeit des Feng Shui befasst.

Was bringt Ihnen Feng Shui?

• Stockende Energien wieder ins Fließen zu bringen (Akupunkturprinzip)
• Unsere Gesundheit zu verbessern und zu stabilisieren
• Unser Sicherheitsbedürfnis zu stärken
• Unsere Lebensqualität zu verbessern
• Unseren materiellen und geistigen Reichtum zu fördern
• Zur Leistungssteigerung der Mitarbeiter / Chefs
• Zur Verbesserung des Betriebsklimas
• Aufträge zu bekommen und diese leicht und unkompliziert abzuwickeln
• ....

Für wen ist Feng Shui geeignet?

Grundsätzlich für jeden, wenn er bereit ist, Dinge verändern zu wollen!

Was können wir tun?

Das Außen beeinflusst das Innere und umgekehrt. Der Einfluss von Außen ist jedoch um ein vielfaches größer als die meisten annehmen. 70 % Feng Shui ist draußen, im Außenbereich. Wie sieht die Gegend aus in der Sie wohnen? Wie sieht die Eingangssituation Ihres Hauses/Wohnung aus? Viele Dinge, die Hindernisse auf Ihrem Weg darstellen können. Deshalb das Wichtigste beim Feng Shui, eine gute Eingangssituation schaffen (die gute Energie ins Haus lassen).

Haben wir die gute Energie hereingeholt, ist es wichtig, wie sie sich im Haus/ Wohnung verteilt. Mit

30 % kann innen das Feng Shui beeinflusst werden. Hierzu kann innerhalb von Räumen die Energie bewusst gelenkt werden, durch richtige Anordnung der Möbel (z.B. Ausrichtung des Schreibtisches, Ausrichtung des Schlafplatzes).

vorher

nacher

Welche Methoden benutze ich zur Beurteilung meiner Beratungen:
Wie, wo etc. befindet sich das Gebäude, Energieströme wahrnehmen, Beurteilung der  Himmelsrichtungen, Berechnung von Zeitaspekten in Verbindung mit der Raumqualität und den Himmelsrichtungen, Bestimmung der Grundenergien eines Hauses, wieviel Energie kommt ins Haus und einiges mehr.